Aktuelles

Herzlich willkommen auf der Homepage der Kirchengemeinde Kloster Zinna!
Viel Spaß beim Stöbern!

Alt trifft Neu: Gemeindefest 2016

Am 11. September findet unser diesjähriges Gemeindefest statt. Gleichzeitig feiern wir die Fertigstellung des 4. Bauabschnitts der Klosterkirche. Um 14.00 Uhr werden wir mit einem Festgottesdienst unter dem Motto "Alt trifft Neu" starten, denn in unserer sanierten Kirche treffen uralte Kostbarkeiten und frische Fassung harmonisch aufeinander. Das soll sich auch im Gottesdienst wiederspiegeln: alte und neue Klänge treffen mit Samuel-Scheidt-Ensemble und Saxophonquintett aufeinander. Die Festpredigt zum Ereignis wird von Generalsuperintendent Martin Herche gehalten. Anschließend gibt es die Möglichkeit zu Grußworten und Führungen durch die sanierte Kirche, sowie Speis und Trank und Spiel und Spaß für Groß und Klein. Zum Ende lassen wir das Fest mit einem Saxophonkonzert ausklingen. Feiern Sie mit uns!

Gemeindenachmittag im Konversenhaus

Im August ist Sommerpause und im September der Ausflug nach Torgau. Der nächste Gemeindenachmittag findet im Oktober statt.

Neue halbanonyme Bestattungsform: Gottesacker fertig

Seit Juli ist unsere neue Bestattungsform auf allen unseren Friedhöfen verfügbar. Der sogenannte Gottesacker ist eine halbanonyme Bestattungsform, die sich besonders für diejenigen eignet, die eine persönlichen Gedenkort suchen, jedoch keine Möglichkeiten zur Grabpflege haben. Jede/r Verstorbene bekommt eine genormte Grabplatte mit Namen, Geburts- und Sterbedatum sowie einem kurzen Bibelwort. Diese Platten liegen Flach in der Erde in einer Wiese und müssen nicht gepflegt werden. Eine Pflanzschale mit Blumen pro Grabstelle ist jedoch erlaubt. Sowohl Urnen, als auch Erdbestattungen sind auf dem Gottesacker möglich.

Friedhof Kloster Zinna

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass auf dem Friedhof in Kloster Zinna ausschließlich Pflanzenabfälle entsorgt werden dürfen! Immer wieder werden Pflanzschalen oder Gestecke mit Draht und Plastik auf den Haufen entsorgt. Dies steigert unseren Arbeitsaufwand sowie die Entsorgungskosten enorm und wirkt sich langfristig auf unsere Preise aus. Dies möchten wir gerne vermeiden. Bitte entsorgen Sie also entsprechenden Müll privat!
Ebenso möchten wir bitten davon abzusehen, Laub oder Blüten zu Häufchen zusammenzuharken ohne diese dann zu entsorgen. Wir haben keine Arbeitskräfte, die dies tun können und die Häufchen schädigen den Rasen deutlich mehr als die verteilt liegenden Blätter.
Vielen Dank an alle, die sich bemühen unseren Friedhof als einen würdevollen Gedenkort sauber und ordentlich zu halten!